Urlaubskarten

Bevor ich in den Urlaub fuhr, fragte mich noch ein Kunde, ob seine Urlaubskarte angekommen sei. War sie bis dahin noch nicht. Als ich wieder aus dem Urlaub zurück war, war sie dann da:

Irrläufer
Irrläufer

Der „Irrläufer“ hat es immerhin ins Rathaus geschafft. Und irgendein aufmerksamer Mensch in der Stadtverwaltung hat den Brief dann durch die ganze Bäckerstraße bis zum Fahrradladen getragen. Vielen Dank dafür!

Die Karte kam also aus Polen, wo der junge Mann mit dem von mir durchgesehenene Fahrrad ohne technische Probleme die Ostseeküste entlang geradelt ist, teilweise Strecken, die ich vor elf Jahren auch schon befahren habe.

Bevor ich in den Urlaub gefahren bin, hatte ich übrigens noch eine kleine Dankeschön-Karte, verbunden mit guten Urlaubswünschen und einem kleinen Trinkgeld bekommen.

Karte für den Urlaub und Karte aus dem Urlaub
Karte für den Urlaub und Karte aus dem Urlaub

Das sind dann so Kleinigkeiten, über die ich mich ganz besonders freue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.