Lagerregal (oder andersrum)

Inventur nutze ich ja meist auch dazu, irgendetwas anders zu sortieren. Während ich Roman das Tagesgeschäft überlasse (der das übrigens hervorragend macht), schleppe ich also Gerümpel (d.h. Dinge, die selten benötigt werden) aus dem Lager im Laden in das externe Lager. So zum Beispiel ganz viele Regalteile und einen Fahrradpräsentationsständer aus dem letzten Jahrtausend, von dem ich noch nicht herausgefunden habe, wie man ihn zusammenbaut. Zugegebenermaßen habe ich mich damit auch noch nicht beschäftigt. Sind halt so Sachen, die ich mit dem Laden übernommen habe.GerümpelEine neue Kloschüssel und einen Spülkasten habe ich im Lager auch noch gefunden…

Die Pappen auf dem Bild haben sich übrigens angesammelt, als ich den Papiercontainer noch nicht hatte. Aber die verschwinden auch nach und nach. Das, was man hier sieht, ist ungefähr noch die Hälfte von dem, was ich beiseite gestellt hatte und nie geschafft habe, wegzubringen.