Facebook nervt

Als ich mit dem Laden angefangen habe, habe ich als erstes eine Facebook-Seite eingerichtet. Aus reinem Opportunismus. Eigentlich bin ich ja eher Facebook-Gegner und nutze es privat weiterhin nicht, aber zu diesem Zeitpunkt erschien es mir am einfachsten und damit am zweckmäßigsten, so eine gewisse Präsenz im Internet herzustellen. Mittlerweile verweist die Facebook-Seite des Fahrradladens auch nur noch auf die richtige Fahrradladen-Internetseite und die jeweiligen Beiträge, und das wird auch so bleiben. Und manchmal lasse ich mich auch zu Antworten auf Kommentare hinreißen.

Seit geraumer Zeit schickt mir Facebook immer wieder Mails: „Kennst du Quentin Fürchtegott?“ (Name geändert) Selbst wenn – was geht das Facebook an? Nun ja, es gibt ja Junk-Mail-Regeln. Und die automatisieren dann auch „Du hast mehr Freunde auf Facebook als du denkst“ weg. Den Inhalt habe ich nie gelesen, aber woher will Facebook wissen, wer meine Freunde sind? Und was sind das für Freunde, von denen ich nicht mal denke, dass es welche sein könnten?