Ärgerliche Einstellung

Für dieses Jahr habe ich meine Ersatzfahrrad-Flotte auf sechs Stück verdoppelt, da die vorhanden drei Fahrräder letztes Jahr sehr gut ausgelastet waren und der Bedarf teilweise größer als das Angebot war. Da gelegentlich auch Eltern die Ersatzräder nutzen, die darauf angewiesen sind, die Kindersitze ihrer Kinder nutzen zu können, hatte ich auch ein paar Mal Kindersitzadapter von zu reparierenden Fahrrädern auf Ersatzräder und zurück umgebaut. Meine Idee war nun, mindestens einen Kindersitz für die Ersatzfahrräder bereitzustellen, weshalb ich die neuen Fahrräder mit racktime-Gepäckträger geordert habe, für die es einen Gepäckträger-Adapter geben sollte. In den Großhandels-Katalogen war er auch schon gelistet, wenn auch nicht verfügbar.

Nun habe ich eher zufällig erfahren, dass der Adapter zwar fertig entwickelt ist, aber aus rechtlichen Gründen nicht gebaut werden wird. Schade. Das wäre eine (vor allem optisch) saubere Lösung gewesen. Dann werde ich wohl doch die herkömmlichen Kindersitzhalter nachrüsten, auch wenn ich sie nicht schön finde.

Noch ärgerlicher ist die Sache natürlich für den Hersteller. Fast vier Jahre Entwicklungszeit für nichts… Und das v.a. aufgrund einer ziemlich seltsamen Rechtslage. Sehr ärgerlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.