Vorausschauend

Das Unternehmen, das in diesem Jahr als erstes mit seinen Produkten für das nächste Jahr bei mir vorstellig  geworden ist, ist:

rechtzeitige Vorbereitung auf die nächste Saison
rechtzeitige Vorbereitung auf die nächste Saison

Ortlieb.

Na dann werde ich mal schauen, was es nächstes Jahr so geben wird. Spannend finde ich, dass es demnächst die Möglichkeit geben soll, Ortlieb-Produkte (es sind ja nicht nur Taschen), die im Laden nicht vorrätig sind, direkt ab Lager Ortlieb an den Kunden, der das Produkt vorher im Laden bezahlt hat, schicken zu lassen. Das wird sicher kein Standard-Verfahren, zumal ich es immer besser finde, z.B. Taschenhalter hier vor Ort direkt an das Rad anzupassen, aber es gibt auch Situationen, in denen das sicher hilfreich ist. Es ist schon vorgekommen, dass wir Kunden angeboten haben, einen nicht vorrätigen Artikel (in diesen Fällen nicht Ortlieb, sondern irgendwas anderes, aber die Problematik ist ja die gleiche) zum nächsten oder übernächsten Tag zu bestellen, die dann abgelehnt haben: „Bestell ich dann halt im Internet.“ Ist selten, kommt aber mal vor. Da hab ich mir dann schon gewünscht, den zu bestellenden Artikel gleich vom Lieferanten zum Kunden schicken lassen zu können. Von daher: Find ich gut. Und ich bin gespannt, wie das umgesetzt werden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.