nützlicher Winter

Zum Winter habe ich ja ein vielschichtiges Verhältnis. Schnee finde ich total toll. Mit dem Rad durch frisch gefallenen Schnee fahren… herrlich! Ich habe habe auch Spaß dabei, mit dem Rad über vereiste Wege zu fahren, aber irgendwann ist mir das auch zu kalt draußen. Und je mehr Winter, um so geringer mein Einkommen. Gut, dafür habe ich ja im Sommer vorgesorgt, aber ich mag es trotzdem nicht, wenn hier am Tag nur drei bis fünf Leute in den Laden kommen. Andererseits schaffe ich dann Dinge, die ich sonst nicht schaffen würde. Beispielsweise habe ich es erstmals geschafft, meine Ablage (auch bekannt als „der schiefe Turm von Teltow„) komplett wegzusortieren – erstmals in drei Jahren! Das ist doch auch mal ein Erfolg!leere AblageUnd auch sonst ist noch einiges zu tun, was sonst immer liegen bleibt. Aber dazu später mehr. Übrigens ist jetzt die beste Zeit, sein Fahrrad zur Jahresinspektion zu bringen. Für Vielfahrer ist die Zeit jetzt wegen der kurzen Vorlaufzeiten vorteilhaft. Schönwetterfahrer, die ihr Fahrrad nur bei Sonnenschein und Temperaturen über 15°C (oder so) benutzen, können es ja auch ein paar Tage bei uns stehen lassen… Wenn erst wieder so richtig Frühling ist, dann sind wir wieder bemüht, die Reparaturvorlaufzeit bei ungefähr einer Woche zu halten. Und aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass die Zeit bis dahin ganz schnell vergehen wird.