Schönes Wetter

Samstag früh am Anfang des Frühlings, einer der ersten Tage mit Außentemperaturen über 20°C, das Telefon klingelt:

Hallo, hier ist Herr Eilig. Ich hab mir ein Fahrrad im Internet bestellt, und da ist jetzt eine Zusammenbauanleitung dabei: Da soll ich noch das Vorderrad einbauen und dann ist da noch so eine Scheibenbremse dran und so… Das ist mir alles zu aufwendig. Könnten Sie das für mich machen?

Ja klar, gerne!

Wie lange haben Sie denn heute auf?

Bis 12:30 Uhr.

OK, dann versuche ich zwischen 10 und 12 da zu sein.

Kein Problem, allerdings würde es ungefähr eine Woche dauern, bis ich das fertig hätte. Sie könnten es dann nächsten Samstag wieder abholen.

Eine Woche? So lange? Haben Sie so viel zu tun?

Na, gucken Sie mal raus: ist schönes Wetter, da wollen irgendwie ganz viele Leute Rad fahren und entsprechend gut ist unsere Auftragslage.

Hm… Ich hab einen Kumpel, der kennt sich damit aus. Vielleicht kann der das auch machen. Weil: Eine Woche warten? Gucken Sie mal raus: ist schönes Wetter! Ich will ja auch fahren…

Na dann, fragen Sie den doch erst mal. Und wenn das nicht klappt: wir laufen ja nicht weg.

Gut, dann probier ich das so. Und wenn es dann nicht funktioniert, dann kann ich ja immer noch zu Ihnen kommen. Danke! Schönes Wochenende noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.