Kein Praktikant in diesem Winter

Eigentlich hätten wir für die letzten beiden Januar-Wochen einen Schüler-Praktikanten gehabt, der schon im Sommer (also wirklich sehr rechtzeitig) nach einem Praktikumsplatz gefragt hatte und dessen Praktikumsvereinbarung ich im September unterschrieben hatte. Wir hatten später noch weitere Praktikumsanfragen, die ich aber abgelehnt habe, weil Corona sich wieder stärker ausbreitete und ich mir nicht noch eine Person (entspricht mehr Infektionsrisiko) in den Betrieb holen wollte.

Aufgrund der angespannten Corona-Lage wäre nun das schon versprochene Praktikum zwar möglich gewesen, aber unter erschwerten Bedingungen und mit weniger täglicher Praktikumszeit. Um zu klären, wie denn die Lage ist, habe ich mal bei dem Schüler zu Hause angerufen und erfahren, dass das Praktikum von Seiten der Schule abgesagt. Schade. Ich hatte schon ein bisschen Praktikantenarbeit gesammelt. Aber die Absage ist natürlich nachvollziehbar – und für uns ist es damit auch organisatorisch einfacher.