Laden wieder eingeschränkt geöffnet

Die 7-Tage-Inzidenz lag im Landkreis Potsdam-Mittelmark vom 26 bis 30.04.2021 wieder unter 100 (was auch heute noch der Fall ist), so dass der Landkreis die „Notbrems“-Verfügung aufgehoben hat und seit Sonntag wieder die „normalen“ Regeln gelten.

Der Fahrradladen ist wieder geöffnet mit folgenden Einschränkungen:

  • Es dürfen sich Kunden aus maximal zwei Haushalten im Laden aufhalten. Das steuern wir darüber, dass wir die Tür abschließen und Kunden anklopfen müssen, um eingelassen zu werden.
  • Zutritt nach vorheriger Terminvergabe, wobei ein Termin online, telefonisch, per e-Mail oder auch kurzfristig vor Ort vereinbart werden kann. Manchmal können sich aus verschiedenen Gründen Termine kurzfristig überschneiden. Dann braucht es ein wenig Geduld.
  • Kontaktdaten werden in einem Kontaktnachweis erfasst, der nach vier Wochen vernichtet wird. Beim Kauf eines Fahrrads, bei Online-Terminbuchung und bei Werkstatt-Terminen (Fahrrad bringen-/abholen) entfällt der Kontaktnachweis, da wir ja die Kontaktdaten in der Online-Terminbuchung oder zur Auftragsbearbeitung sowieso schon erheben.
  • Maskenpflicht (medizinische Maske oder besser) und das Abstandsgebot (min. 1,5 Meter) gelten weiterhin. Wer seine Maske vergessen hat oder – was deutlich häufiger vorkommt – wem sie kaputt geht, der bekommt von uns eine medizinische Maske gestellt.

Hoffen wir, dass die Zahlen nicht wieder steigen, sondern möglichst rasch sinken und wir auch die umständlichen Einschränkungen (Terminvergabe und Kontaktnachweis) bald nicht mehr benötigen.