Blockade

Klar, Baustellen sind nervig, müssen aber manchmal sein. Gerade in der Ruhlsdorfer Straße ist es dringend nötig, mal was zu machen, und nun geht es tatsächlich los.

Leider sind manche Baustellenabsperrer und Schilderaufsteller etwas unsensibel, was Radfahrer angeht. Ich freue mich, dass es auch positive Beispiele gibt, z.B. dass mal eine Umleitung für Radfahrer ausgeschildert wird. Habe ich letztens am Teltowkanal gesehen. Die führte zwar durch eine für Radfahrer gesperrte Grünanlage, aber das Schild, das über diese Sperrung informiert, ist so klein, da wollen wir mal nicht kleinlich sein… Ein paar Meter weiter gab es dann die nächste Sperrung (die gibt es z.Zt. noch), an der man eine barrierefreie Umleitung ausschildern könnte. Alle Nutzer dieses Weges (also auch die mit Rädern, z.B. Fahrrädern, Kinderwagen…) werden aber über eine Treppe geschickt…

Soweit ein kleiner Exkurs nach Berlin. Jetzt zurück nach Teltow: Wenn man aus Berlin vom Teltower Damm kommend nach Teltow hinein fährt, stößt man zunächst auf ein Schild, das (für mich nicht nachvollziehbar) Radwegbenutzungspflicht anordnet. Manchmal fahre ich dort entlang zur Arbeit. Gestern stand plötzlich ein Schild mitten auf der roten Fläche, die Radweg genannt wird und eine Sonderfläche im Straßenraum darstellt, die tatsächlich nur für die Nutzung durch Radfahrende vorgesehen ist. Dort herrscht Parkverbot, und Schilder, Laternen o.ä. haben dort auch nichts zu suchen.

falsch parkendes Baustellenschild
falsch parkendes Baustellenschild

Natürlich habe ich mich gefragt, warum da dieses Schild steht. Als ich näher dran war, habe ich es lesen können:

Bitte umfahren!
Bitte umfahren!

Man soll es: „Bitte umfahren!“ Ich habe es nicht versucht, ich war auch schon spät dran, aber vielleicht schafft es ja jemand anderes, das Schild umzufahren.

Aber warum macht man sich die Mühe, ein Schild mitten auf den Weg zu stellen, das umgefahren werden soll? Sehr seltsam… (Es würde ja auch niemand auf die Idee kommen, solch ein Schild mitten auf die Autobahn zu stellen. Denke ich.) Man könnte es ja auch ganz rechts an die Seite stellen, dann müsste man es nicht umfahren.

2 Gedanken zu „Blockade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.