Die Frau am Telefon

Das Telefon schellt, ich gehe ran, melde mich mit meinem üblichen Sprüchlein. Darauf folgt erstmal verdächtige Stille, die auffallend oft vorkommt, wenn aus einem Callcenter unerwünschte Werbeanrufe eingehen. Weiter geht’s mit:

Hallo, mein Name ist Nervtante. Spreche ich da mit

(stutzt)

Frau Roloff?

Roloff ist der Name des Mannes, der vor mir jahrelang Inhaber dieses Ladens war. Und eigentlich dachte ich, man würde mich aufgrund meiner Stimme nicht für eine Frau halten. Aber vermutlich hat Frau Nervtante einfach nur von ihrem Bildschirm abgelesen, und da war der angerufenen Rufnummer nun mal eine Frau zugeordnet. Mit einem kurzen „Nein“ kläre ich sie darüber auf, dass ich weder Frau noch Roloff bin.

Oh, dann hab ich mich wohl verwählt…

Wer’s glaubt. Nun ja, also ist jetzt eine Rufnummer mehr in der Fritzbox hinterlegt, für die wir ab sofort nicht mehr erreichbar sind.