langer Atem

Standpumpe SKS Airworx, ca. 20 Jahre alt

Ich verkaufe Luftpumpen von SKS, weil sie in Deutschland hergestellt werden, weil sie wirklich etwas taugen (zwei haben wir in der Werkstatt im Einsatz) und weil sie mit ein wenig Pflege (manchmal auch ohne) ewig halten. Die oben abgebildete Pumpe hat mir eine Kundin zur Instandsetzung überlassen, weil der Pumpenkopf nicht mehr auf dem Ventil hielt und die Druckanzeige nicht mehr funktionierte. Die Pumpe ist ca. 20 Jahre alt.

SKS Airworx in Einzelteilen

Auf meine kurze Mail an den netten Serivce-Menschen von SKS habe ich ein kleines Paket mit einem neuen Manometer bekommen. Dieses auszutauschen ist mit ein wenig handwerklichem Geschick keine große Sache. Man darf nur keine Scheu davor haben, fast die komplette Pumpe zu zerlegen. Eine neue Topfmanschette, neue Ventilgummis und ein wenig Pumpenfett dazu – und schon ist die Pumpe wieder wie neu.

Pumpe wieder zusamengebaut - wie neu

Die Pumpe ist, wie gesagt, ungefähr 20 Jahre alt und es gibt noch alle Ersatzteile. Das bestärkt mich in meine Entscheidung für diesen Hersteller. Die ganze Operation kostet nicht einmal die Hälfte einer neuen, gleichwertigen Pumpe, womit die Pumpe pro Jahr weniger als einen Euro Instandhaltungskosten verursacht hat. Die Kundin ist zufrieden, ich bin zufrieden.

Soll ich jetzt noch erwähnen, was auf dem Lieferschein des Manometers stand? „kostenloser Ersatz“