Lange Wochenenden

Anfang Mai gibt es wieder eine Häufung von Feiertagen. Das hat so seine Vor- und Nachteile. Wegen der zur Zeit mehr als  nur guten Auftragslage wäre es mir natürlich lieber, wenn die ganzen Feiertage im Winter wären, wenn etwas weniger zu tun ist. Aber so haben wir halt zwischen Winter- und Sommerferien, in denen wir uns jeweils ein bisschen Urlaub gönnen, ein paar freie Tage, um uns von den Anstrengungen des gewaltigen Arbeitspensums, das wir im Frühjahr bewältigen, zu erholen. So, wie ich mich kenne, würde ich mir die freien Tage in der arbeitsreicheren Zeit auch nicht freiwillig gönnen, wenn sie nicht vorgeschrieben wären. Von daher ist es schon ganz gut so. Den Nachteil, dass die Wartezeiten für Reparaturen dann etwas länger werden können, obwohl wir kräftig Überstunden leisten (aber die fehlenden Arbeitstage dadurch nicht kompensieren können), müssen wir in Kauf nehmen. Gleichzeitig wird unser Waren- und Dienstleistungsangebot bei mehr freien Tagen mit schönem Wetter durch allgemein vermehrte Fahrradnutzung mehr nachgefragt. Ein Teufelskreis ;)

Und so verteilen sich die freien Tage im Mai für uns in diesem Jahr:

Dienstag, 01.05.2018: geschlossen (Tag der Arbeit, am 30.04. bleibt der Laden aber offen)
Freitag und Samstag, 11. und 12.05.2018: geschlossen (Brückentage nach Himmelfahrt)
Samstag,  19.05.2018: geschlossen (Familienfeierlichkeiten am Pfingstwochenende)

Dass es damit auch ausnahmsweise gleich zwei Samstage in Folge gibt, an denen der Fahrradladen geschlossen bleibt (statt einem im Monat), werden wir alle auch überstehen, denke ich.